Heimatseite aufwärts Lageplan Frisches Retourkutsche

Salonmusik

 

Salonorchester:  je nach wechselnder Besetzung Wiener, Berliner oder Pariser Tradition. Zum Klavier gesellten sich der typische Stehgeiger oder Primas, ein zweites Violino obligato, Bratsche, Cello, Bass, verschiedene Bläser, bisweilen auch Harmonium oder später Akkordeon und Schlagwerk

Das klassische Salonstück ist einerseits ein bewundernswertes Komprimat verschiedener Ausdruckswerte und Stimmungen, andererseits ein formengeschichtlich neuartiges Surrogat grosser Gefühle.

Die Kunst der Salonmusik besteht darin, mit hintergründiger Ironie die vordergründigsten Klischees zu servieren.

 

zurück ] Heimatseite ] aufwärts ]

Senden Sie ein E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: Klaus Neftel
Copyright © 2001 Prima Carezza
Stand: 20. Dezember 2005

   Zugriffe seit dem 21. November 2000
FastCounter by bCentral